Konkurrenzanalyse für Existenzgründer

So erkennen Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Mitbewerber
  • Jetzt Schritt für Schritt Mitstreiter ins Visier nehmen!
  • Auch für die Konkurrenzanalyse im Businessplan verwendbar
  • Downloaden, ausfüllen, gewinnen!

Damit Ihre Unternehmensgründung ein voller Erfolg wird und Ihre Firma schnell schwarze Zahlen schreibt, ist eine gründliche Recherche im Vorfeld wichtig. Wer sind Ihre Mitbewerber? Welche Stärken und Schwächen haben sie, und wie können Sie diese für sich nutzen? Unsere Checkliste hilft Ihnen als Existenzgründer bei der Konkurrenzanalyse. Darin vergleichen Sie bis zu vier Konkurrenten anhand unterschiedlicher Kriterien (wie Marktposition, Preispolitik ...), um Sie am Markt schlagen zu können.

PDF
Gratis
statt EUR 3,90 *
* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
6 Seiten
zum Warenkorb hinzufügen

Wozu dient eine Konkurrenzanalyse?

Mit einer Konkurrenzanalyse erkennen Existenzgründer die Stärken und Schwächen ihrer Mitbewerber. Eine solche Analyse ist als Teil eines Businessplans im Vorfeld einer Gründung wichtig, um darauf aufbauend die eigene Geschäftsstrategie abzuleiten. Wenn Sie also die Gründung einer Firma planen, empfiehlt sich die genaue Beobachtung der Mitbewerber am Markt. Klären Sie im Rahmen dieser Beschreibung wie das Angebot eines konkurrierenden Unternehmens strukturiert ist, welche Preispolitik die Firma verfolgt oder mit welchen Marketingaktivitäten rivalisierende Anbieter um Kunden werben. Erwägen Sie etwa eine Gründung im Einzelhandel sollten Sie ruhig einmal die Geschäfte in der Umgebung des angepeilten Standortes besuchen und schauen wie sich die Konkurrenz präsentiert. Auch in der Gastronomie ist es sinnvoll zu wissen, wie sich andere Restaurants am Markt behaupten.