Rechentabelle: Werbungskosten berufliche Telefonkosten

Wer sein privates Telefon oder Handy auch beruflich nutzt, kann 20 Prozent der Gebühren, höchstens aber 20 Euro im Monat als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen. Wer höhere Kosten absetzen will, muss diese belegen. Dazu genügt es, drei "repräsentative" Monate lang den Anteil der beruflichen Nutzung zu ermitteln und deren Durchschnitt zu errechnen. Das geht mit unserer Vorlage ganz unkompliziert. Einfach die Kosten eintragen und die Vorlage rechnet alle relevanten Daten selbstständig aus.
xls
MS Excel
3,90 €
Excel-Tabelle mit cleveren Formeln - erledigen Sie Ihre Aufgaben schnell & bequem.
1 Seite , 170 KB
3, 90
inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Direkt zu Paypal
Zahlungsarten
+ Schnell und übersichtlich Werbungskosten berechnen!
+ Zur Ermittlung beruflicher Telefonkosten
+ Ausfüllbare Tabellen zum Sofortdownload!

Weitere Produktinformationen

Excel-Tabelle zur Ermittlung der Kosten für ein beruflich genutztes Telefon. Mit Rechenfunktion (Formular 2.0). *liste • *Addition monatliche Telefonkosten • *Berechnung des Monatsmittels • *Abzug Kostenerstattung durch Träger • *Ausfüllhinweise liste*

Kunden kauften auch ...



zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke