Aufforderung zur Lohnzahlung

zur Vermeidung einer Sperrzeit bei Kündigung durch den Arbeitnehmer

Ist Ihr Arbeitgeber laufend mit der Gehaltszahlung in Verzug? Dann können Sie darüber nachdenken, aus ihrem Arbeitsverhältnis vorzeitig auszutreten. Sie sollten die Zahlung mit einer 14 tägigen Nachfrist anmahnen und dem Arbeitgeber Ihren Austritt aus dem Arbeitsverhältnis androhen. Mit unserem Musterbrief geht dies sicher und schnell.

Gratis
pdf
PDF
doc
MS Word
statt EUR 1,90 *
* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
In den Warenkorb
Zahlungsarten
+ Von Berufsexperten erstellt und in der Praxis bewährt
+ Muster downloaden & sofort verwenden
+ Schnell & unkompliziert: Ohne Abo und Kundenkonto

Weitere Produktinformationen

Sollte Ihr Arbeitgeber nach der von Ihnen gestellten Frist nicht gezahlt , müssen Sie bei einem Konkursgericht nachfragen, ob über das Vermögen des Arbeitgebers ein Insolvenzverfahren eröffnet worden ist. Liegt dieses vor, so ist ein vorzeitiger Austritt wegen Entgeltvorenthaltung unberechtigt. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie Ihren vorzeitigen Austritt erklären.



zum warenkorb hinzufügen
Nein Danke